Dekontanlage

Eine Dekontanlage bezeichnet das Dekontaminationssystem in einem Kraftwerk. Diese wird zur Reinigung radioaktiver Teile benötigt, die dann wieder dem Verwertungskreislauf zugeführt werden. Sie besteht aus einer Edelstahlbox mit Vorplatz und lufthydraulischem Beschickungswagen, zwei Hochdruckwasserpumpen, einer Umluftfilteranlage und einer Abwasseraufbereitung.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 04.09.2017