Industriebau

Der Industriebau ist ein Teilgebiet des Hochbaus und beschäftigt sich mit dem Bau von Gewerbe- und Industriegebäuden. Dazu gehören unterschiedlichste Zweckbauten für Produktionsvorgänge oder für die Lagerung: Hallenbauten, Flachbauten und Geschoßbauten. Auch Verwaltungsgebäude oder Forschungslaboratorien zählen zu den Industriebauten.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 29.05.2017