Renaturierung

Renaturierung meint die Wiederherstellung von naturnaher Umwelt aus schiffbar gemachten Flüssen oder landwirtschaftlichen Bodenflächen. So wird z. B. versucht, künstlich begradigte Flüsse wieder in ihren Ursprungszustand zu versetzen, d.h. das ursprüngliche, nicht begradigte Flussbett wiederzugewinnen. Mit Renaturierung wird einer zunehmend bedrohten Umwelt begegnet. Im Fall eines wiederhergestellten Flussbettes beispielsweise wird häufig eine Reduktion der Strömungsgeschwindigkeit und damit der Überschwemmungsgefahr erreicht genau wie die Wiederansiedelung von ursprünglich beheimateten Tier- und Pflanzenarten.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 29.05.2017