Rohbau

Ein Rohbau bezeichnet das statisch-konstruktive Gefüge, Schornsteine, Brandwände, Treppen und Dachkonstruktionen eines Bauwerkes. Er verfügt über keinerlei Innenausbauarbeiten. Diese erfolgen erst nach Erstellung des Rohbaus.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 29.05.2017