Rohrleitungsbau

Zum Rohrleitungsbau gehören Herstellung, Montage und Instandhaltung von  Rohrleitungssystemen - dazu gehören v.a. Rohre und Formstücke - und Armaturen. Meist handelt es sich um Druckleitungen für Versorgungsnetze wie z.B. Wasser. Dabei muss insbesondere auf die Dichtigkeit der Leitungen geachtet werden, da unkontrolliert austretender Leitungsinhalt ein Risiko für Mensch und Umwelt darstellt.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 18.07.2017