Stahlbetonrohre

Bei Stahlbetonrohren ersetzt eine eingelegte Stahlbewehrung einen Teil des Betons. Rohre aus Stahlbeton zeichnen sich dadurch aus, dass sie vergleichsweise hohe statische und dynamische Lasten bei verhältnismäßig geringen Wanddicken aufnehmen. Erreicht wird dies durch den Verbund zwischen dem Beton, der die Druckspannungen aufnimmt, und dem Bewehrungsstahl, der die Zugspannungen abträgt. Sie eignen sich für Einsatzgebiete mit hohen Betriebsdrücken.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 18.07.2017