Umwelttechnik

Umwelttechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich technisch und technologisch mit Entwicklung und Einsatz besonderer Methoden zum Umweltschutz beschäftigt. Darüber hinaus bemüht sie sich um die Wiederherstellung schon geschädigter Ökosysteme. Umwelttechnik ist zugleich Sammelbegriff der vielen Verfahren und Geräte, die hier zum Einsatz kommen: Dazu gehören vor allem die Entsorgung beispielsweise von Abfall, die Erfassung und Überwachung von Schadstoffen und Umweltschäden, Verfahren zur verminderten Luftverschmutzung und die Entwicklung sowie Bereitstellung von Technik für erneuerbare Energien etc. Das Erstellen von Konzepten und technischen Maßnahmen zur umweltschonenden Produktion ist ein weiterer Aspekt der Umwelttechnik.


<- Zurück zu: Bautechnik-Lexikon

letzte Aktualisierung: 04.09.2017