Sicher bauen mit dem
Köster-Prozess-System®          

Um ihre Prozesse erfolgreich zu managen, hat die Köster GmbH ein in der Bauindustrie völlig neues Projektsteuerungswerkzeug entwickelt: Sie baut nicht projektorientiert, sondern prozessorientiert und hat dafür das Köster-Prozess-System® (KPS) erarbeitet.

Das KPS bildet den gesamten Bauablauf in allen Details ab – von der Idee bis zur fertigen Immobilie. Um den Bauablauf steuern zu können, sind alle Planungs- und Baustellen-Prozesse streng und wohlüberlegt gestaltet. Alle definierten Abläufe werden auf ihre Einhaltung hin überprüft.

Die Köster GmbH integriert darin auch sämtliche individuellen Anforderungen des Kunden. Dies führt zu einer entspannten, partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten und zu einer Entlastung des Kunden von allen zusätzlichen, arbeitsintensiven Aufgaben. Das Ergebnis sind mehr Transparenz, weniger Koordinationsaufwand, sichere Kosten, kürzere Bauzeiten und höhere Qualität.

letzte Aktualisierung: 04.09.2017