Vorfristige Übergabe mit Köster-Taktplanung

Wirtschaftlichkeit des Projekts gesteigert

Die Bebauung des Hubland-Areals in Würzburg unterliegt strengen kommunalen Vorgaben. Daran war auch die Objektverwaltung Kempten GmbH gebunden, als sie auf dem ehemaligen US-Militärgelände in Nachbarschaft zum Universitätscampus ein Studentenwohnheim errichtete. Lösungsorientierte Beratung und konsequent gesteuerte Umsetzung durch den Baudienstleister Köster (ehemals Baresel GmbH) eröffneten Spielräume zwischen planerischen Vorgaben und wirtschaftlicher Realisierung. Im Ergebnis zogen die Studenten deutlich früher ein als geplant.

Eine hinterlüftete Vorhangfassade aus Eternit-Faserzementplatten und farblich pulverbeschichteten Stahllaibungen prägt die Außenansicht der beiden Gebäudekörper. Innen beeindrucken die beiden Atrien mit großen Oberlichtern in Haus zwei, die ebenso wie die breiten Flure in Haus eins als Kommunikationsflächen für die Bewohner angelegt sind. Die Gebäude, aber auch die praktisch geschnittenen Appartements bieten eine für ein Studentenwohnheim außergewöhnlich ansprechende Ausstattung.

"Hier hat uns die Firma Köster durch kreative Vorschläge bei der Bemusterung immer wieder neue, wirtschaftlichere Optionen geliefert, die ideal auf unsere Vorplanung und Vorgaben abgestimmt waren."

Architekt Holger Partsch, Projektsteuerer, Objektverwaltung Kempten GmbH

Das Studentenwohnheim besteht aus zwei Gebäuden und ist mit einer Tiefgarage unterbaut. Sie bietet insgesamt 48 Stellplätze für PKW und weitere für Motorräder und Fahrräder. (Bildquelle: Köster GmbH)

Optimierter Zeitplan, vorzeitige Inbetriebnahme

Das Hubland ist aber nicht nur Baugebiet, sondern war 2018 auch das Gelände der Landesgartenschau: „Zum Start der LaGa im April mussten alle Außenanlagen fertiggestellt sein. Große Baumaschinen und Fahrzeuge sollten sich nicht im Sichtfeld der LaGa-Besucher befinden“, beschreibt Köster-Bereichsleiter Zvonko Erceg vom Kompetenz-Center Wohnungsbau Stuttgart die Situation 2018. Zur zeitlichen Optimierung des Bauablaufs setzte das Team beispielsweise auf Fertignasszellen. Sie wurden durch entsprechende Öffnungen in den Rohbau eingebracht und innerhalb des Gebäudes über Hubwagen zum vorgesehenen Standort transportiert. „Die Öffnungen wurden im Nachgang zugemauert und verschwanden schließlich hinter der attraktiven Fassade“, erklärt Zvonko Erceg. Dank Maßnahmen wie dieser und einer konsequent umgesetzten Taktplanung konnte der Zeitplan nicht nur eingehalten, sondern unterschritten werden.

"Wir konnten das Haus eins bereits zum Sommersemester 2018 an Studierende vermieten. Dies war möglich, weil das Gebäude sechs Monate vor dem geplanten Termin bezugsfertig war. Auch die Umsetzung von Haus zwei wurde eineinhalb Monate vor dem Zeitplan abgeschlossen."

Dominik Wilke, Projektleiter der Objektverwaltung Kempten GmbH

Lösungsorientierte Alternativen

Auf Basis der partnerschaftlichen Zusammenarbeit änderte die Objektverwaltung Kempten GmbH im Projektverlauf die Nutzung einer Fläche im Erdgeschoss von Haus eins. Die ursprünglichen Pläne sahen hier eine Gewerbefläche vor. In kooperativer Zusammenarbeit habe das Team stattdessen schnell und reibungslos neun Zimmer realisiert, die als Hostel genutzt werden, so Dominik Wilke. In Zukunft seien weitere Projekte mit Köster als Partner denkbar.

Die hochwertig ausgestatten Apartments eignen sich für Wohngemeinschaften bis zu fünf Personen sowie als Einzelwohnungen. (Bildquelle: Köster GmbH)

"Die partnerschaftliche Zusammenarbeit, die einwandfreie und professionelle Umsetzung sowie die hervorragende Koordination des gesamten Bauablaufs sind eine optimale Basis für weitere gemeinsame Projekte."

Walter Bodenmüller, Geschäftsführer der Objektverwaltung Kempten GmbH

Wo möchten Sie bauen?

Finden Sie hier Ihren persönlichen Ansprechpartner für den Bereich Studentenwohnheime

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


Mehr zum Thema

Bedarfsgerechte Lösungen sind die Grundlage für langfristig wirtschaftliche Studentenwohnheime. Dank gebündelter Expertise …   › mehr

Mit dem steigenden Interesse an der Hochschule Neu-Ulm wächst der Bedarf an Wohnungen in der bayerischen Donaustadt. Uni Apart und der …   › mehr

Als Traditionsunternehmen in Familienhand blicken wir auf rund 80 erfolgreiche Jahre in der Bauindustrie zurück – für uns Erfahrung von …   › mehr