50.000 t Schotter- und Bodenmaterial in vier Monaten

Zwischenabdichtung zur Erweiterung der Einlagerungskapazitäten

Auf der Bremer Blocklanddeponie erstellte die Köster GmbH eine Zwischenabdichtung für den Umweltbetrieb Bremen. Zur Bereitstellung des nächsten Einlagerungsabschnittes führten die Deponiebauer Profilierungsarbeiten an 35.000 qm Plateau- und Böschungsflächen durch und erstellten ein 20.000 qm großes Abdichtungssystem mit allen Leitungen und Schachtbauwerken. Die Bauzeit von vier Monaten war eine Herausforderung bei Beschaffung und Logistik der benötigten Deponiebaumaterialien.

Blocklanddeponie Bremen

Verlegte Kunststoffabdichtung
20.000 qm

Verlegter Naturschotter
10.000 t

Profilierte Plateau- und Böschungsflächen
35.000 qm

Fläche des Abdichtungssystems
20.000 qm

Eingebauter Boden
40.000 qm

Bauherr

Umweltbetrieb Bremen

Galerie


Unser Leistungsportfolio

Die zahlreichen Facetten und Möglichkeiten des Hochbaus sind mit wenigen Worten kaum zu beschreiben – Grund genug, Ihr Bauvorhaben …   › mehr

Seit Firmengründung im Jahr 1938 gehören anspruchsvollen Projekte im Bereich Tiefbau zu unserer Kernexpertise. Egal ob Deponiebau, …   › mehr

Hochspezielle Baubereiche sind eine besondere Herausforderung – individuell, komplex und nicht von der Stange. Unsere Antwort darauf: …   › mehr