Öffentliche Erschließung mit Umbau eines Autobahnanschlusses

Umfangreiche Erdarbeiten mit Bodenverbesserungen

Die IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Wuppertal, beauftragte die Köster GmbH mit der Erstellung sämtlicher Frei- und Verkehrsanlagen für das Einrichtungshaus inkl. Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Im Zuge der Erdarbeiten wurden 100.000 cbm Bodenverbesserungen und 90.000 cbm Bodenabfuhr durchgeführt. Die öffentliche Erschließung erfolgte bei laufendem Verkehr und beinhaltete auch den Umbau eines Autobahnanschlusses sowie den Neubau eines Kreisverkehrs.

Frei- und Verkehrsanlagen IKEA Wuppertal

Bodenverbesserungen
100.000 cbm

Bodenabfuhr
90.000 cbm

Bauherr

IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Wuppertal

Galerie


Unser Leistungsportfolio

Die zahlreichen Facetten und Möglichkeiten des Hochbaus sind mit wenigen Worten kaum zu beschreiben – Grund genug, Ihr Bauvorhaben …   › mehr

Seit Firmengründung im Jahr 1938 gehören anspruchsvollen Projekte im Bereich Tiefbau zu unserer Kernexpertise. Egal ob Deponiebau, …   › mehr

Hochspezielle Baubereiche sind eine besondere Herausforderung – individuell, komplex und nicht von der Stange. Unsere Antwort darauf: …   › mehr