Folgeauftrag nach den guten Erfahrungen mit der Zusammenarbeit

Oberflächenabdichtung des 60.000 qm großen dritten Bauabschnitts

Als Folgeauftrag der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland mbH, Gescher, erstellt die Köster GmbH auf der Deponie Borken-Hoxfeld, die Oberflächenabdichtung des 60.000 qm großen 3. Bauabschnittes. Zum Auftrag gehören die Erstellung einer Kombinationsabdichtung, die Realisierung einer Gasunterstation sowie der Gas- und Sickerwasserfassung. Der Kunde schätzt an der Zusammenarbeit besonders die sach- und fachgerechte Ausführung, die Termintreue und die Kompetenz der Mannschaft.

Deponie Borken-Hoxfeld

Oberflächenabdichtung
 60.000 qm

Bauherr

Entsorgungs-Gesellschaft Westmünsterland mbH, Gescher

Galerie


Unser Leistungsportfolio

Die zahlreichen Facetten und Möglichkeiten des Hochbaus sind mit wenigen Worten kaum zu beschreiben – Grund genug, Ihr Bauvorhaben …   › mehr

Seit Firmengründung im Jahr 1938 gehören anspruchsvollen Projekte im Bereich Tiefbau zu unserer Kernexpertise. Egal ob Deponiebau, …   › mehr

Hochspezielle Baubereiche sind eine besondere Herausforderung – individuell, komplex und nicht von der Stange. Unsere Antwort darauf: …   › mehr