Nah am Kunden

Köster erfolgreich auf sechs Regionalständen auf der EXPO REAL 2019 vertreten

Osnabrück, 25. Oktober 2019 – Mit sechs Gemeinschaftsständen beteiligte sich Köster vom 7. bis 9. Oktober 2019 an der Expo Real 2019 in München. Es war der erste Auftritt von Köster auf der Messe seit der zum Jahreswechsel vollzogenen Verschmelzung von Köster und Baresel im Hoch- und Tiefbau. Auch vor diesem Hintergrund präsentierte sich das Unternehmen als bundesweit tätiger Bauexperte mit dezentralem Standortnetz und lokalen Ansprechpartnern in ganz Deutschland. „Bauen ist ein regionales Geschäft, bei dem die Verbundenheit mit den Menschen vor Ort eine große Rolle spielt“, unterstreicht Niklot von Bülow, Technischer Vorstand bei Köster.

Mit der Beteiligung an den sechs Gemeinschaftsständen Freistaat Sachsen, Land Baden-Württemberg, Land Schleswig-Holstein sowie an den Ständen der Metropolregion Hannover, Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg, der Metropolregion München sowie der Business Metropole Ruhr betont Köster diesen Ansatz der regionalen Kundennähe. Auch das Messethema, „der Baupartner für ganz Deutschland, zu Hause in Ihrer Region“, greift diesen Leitgedanken des Bau-Komplettanbieters auf. „Bei all unseren Projekten stellen wir den Kunden und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Daher legen wir sehr viel Wert darauf, dass unseren Kunden von der Projektidee bis zur Schlüsselübergabe ein regionaler, fester Ansprechpartner persönlich zur Seite steht. Auf diese Weise entsteht ein starkes Vertrauensverhältnis, unter dem sich auf Augenhöhe über die Bedürfnisse des Kunden und entsprechende Lösungsansätze diskutieren lässt“, so Niklot von Bülow.

Mit sechs Regionalständen präsentierte sich Köster einem breiten Publikum auf der Expo Real 2019 in München. (Bildquelle: Köster GmbH)

Das Konzept der sechs Regionalstände kam an: Zahlreiche Besucher überzeugte die flächendeckende Präsenz des Unternehmens mit 20 Standorten in ganz Deutschland. Potentielle Interessenten konnten direkt an den passenden Ansprechpartner aus den vertretenen Regionen verwiesen werden und profitieren so von Anfang an von einem direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner.

Neben dem Prinzip der Kundennähe informierte Köster auch über seinen methodischen Ansatz zur Abwicklung des Bauprozesses, welcher das Unternehmen auszeichnet. Mit dem Köster-Prozess-System hat Köster als erstes Bauunternehmen in Deutschland eine Methode entwickelt, die die einzelnen Prozessschritte während der Planungs- und der Bauphase eines Bauprojektes transparent und steuerbar macht und so die Umsetzung des Bauvorhabens in der gewünschten Qualität und Zeit, sowie zu den vereinbarten Kosten sicherstellt.

„Meiner Meinung nach war die Messe ein voller Erfolg“, resümiert Niklot von Bülow nach den zahlreichen guten Gesprächen mit Kunden und Interessenten. „Nun liegt es an uns, den Kundenwünschen nachzugehen, Inhalte zu konkretisieren und neue Projekte an den Start zu bringen.“

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


Mehr Informationen

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Von der Idee bis zur Schlüsselübergabe realisieren wir wirtschaftlich und sicher Ihre individuelle Immobilie. Bundesweit feste …   › mehr

Die Köster-Gruppe ist deutschlandweit ein führender Anbieter der Bauindustrie im Hoch- und Tiefbau sowie Tunnelbau.Das Leistungsspektrum …   › mehr