Drei Monate früher übergeben

Bauzeit von Seniorenresidenz in Bredstedt reduziert

Die vorfristige Übergabe einer Immobilie schafft einen Mehrwert für alle Beteiligten. Beim Bau von Seniorenresidenzen geht es dabei insbesondere um das Wohl der Menschen, die dort ihren Lebensabend möglichst angenehm verbringen möchten. Beim Abbruch und schlüsselfertigen Neubau einer Seniorenresidenz im nordfriesischen Bredstedt profitierten die Bewohner sowie der Bauherr und Betreiber Alloheim Senioren-Residenzen SE von der um drei Monate reduzierten Bauzeit. Dank eines konsequent durchgetakteten Bauablaufs waren Teilabbruch, Neubau von 100 Pflegeplätzen und Restabbruch innerhalb von rund 17 Monaten abgeschlossen – die reine Bauzeit betrug lediglich 11 Monate. 

Alloheim hat mehr als 45 Jahre Erfahrung in der Betreuung und Pflege von pflegebedürftigen Menschen und gehört zu den führenden Anbietern in Deutschland. Neben der stationären und mobilen Pflege sowie dem betreuten Wohnen hat Alloheim umfassende Angebote in der Spezialpflege entwickelt. Der bundesweit tätige Anbieter hat schon mehrfach mit dem Köster-Kompetenz-Center Sozialimmobilien mit seinen insgesamt drei Standorten in Deutschland zusammengearbeitet. Bereits sechs Projekte wurden gemeinsam realisiert. „Es handelt sich jeweils um individuell geplante Gebäude, welche die Firma Köster nach Plänen des von uns beauftragten Architekturbüros Perner und des Klagenfurter Objekteinrichters m-design umsetzt“, schildert Detlef Falk, Leitung Facility Management, Bau & Technik, Einkauf & Fuhrpark der Alloheim die Rahmenbedingungen für die Zusammenarbeit. 

"Im Sinne unserer Bewohner legen wir größten Wert auf die Bauqualität und auf Termintreue. In den vergangenen Jahren haben wir diesbezüglich mit Köster sehr gute Erfahrungen gemacht."

Detlef Falk, Leitung Facility Management, Bau & Technik, Einkauf & Fuhrpark, Alloheim Senioren-Residenzen SE

Organische Oberflächen, liebevolle Details sowie Farb- und Lichtgebung unterstreichen das Wohlfühlambiente der Seniorenresidenz Bredstedt. (Bildquelle: Köster GmbH)

Maßgeschneidertes Komplettangebot

Das gilt auch für das Objekt im schleswig-holsteinischen Luftkurort Bredstedt. Hier umfasste der Auftrag neben dem Neubau mit insgesamt rund 100 Zimmern und der Erstellung der Außenanlagen auch den Abriss der bisherigen Seniorenresidenz, in der zum Projektstart noch etwa 50 Bewohner lebten.

"Um das komplette Bauvorhaben schnell und präzise umzusetzen, haben wir die einzelnen Arbeitsschritte streng getaktet. Im ersten Abschnitt wurde eine Hälfte des Altbaus abgebrochen, da wir diesen Teil des Grundstücks für die Errichtung des Neubaus benötigten. Nach dessen Fertigstellung und dem Umzug der Bewohner haben wir den restlichen Altbestand entfernt."

Dirk Baehr, Projektleiter, Köster GmbH

Einfache Abstimmung dank frühem Zugang

Der Herausforderung, in der Küstenregion ausreichend kompetente Nachunternehmer zu finden, begegnete Köster mit dem Rückgriff auf bewährte Baupartner: „Wir haben sowohl mit Partnern zusammengearbeitet, die wir aus anderen Bauvorhaben kennen, als auch mit sehr erfahrenen Unternehmen aus der Umgebung. Insbesondere das regionale Tiefbauunternehmen Jöns leistete exzellente, strukturierte Arbeit“, betont Dirk Baehr. Damit wurde im wörtlichen wie im übertragenen Sinn eine gute Basis für die Arbeit der nachfolgenden Gewerke gelegt. Denn auch die profitierten von der getakteten Bauweise, wie Dirk Baehr feststellt: „Unter Anwendung unseres Shopfloor-Managements stimmten sich alle Baubeteiligten täglich ab, um einen raschen Überblick über die Aufgaben und Schnittstellen zu erhalten. Zudem vereinfachten die von uns genutzten Visualisierungen aus der Last-Planner-Methode die Koordination erheblich. So kamen viele Vorteile zum Tragen: Die Handwerker der einzelnen Gewerke bekamen mit jedem Raum mehr Routine, die Qualität und das Arbeitstempo wurden kontinuierlich gesteigert.“ Ganz im Interesse des Bauherrn, der schon in einem frühen Stadium die neuen Räumlichkeiten präsentieren und weitere Schritte abstimmen konnte.

"Während in der oberen Etage noch der Estrich eingebracht wurde, konnte die Leiterin unserer Einrichtung bereits erste Interessenten durch die untere Etage führen."

Detlef Falk, Leitung Facility Management, Bau & Technik, Einkauf & Fuhrpark, Alloheim Senioren-Residenzen SE

Die Seniorenresidenz Bredstedt bietet 100 Bewohnerinnen und Bewohnern auf zwei Vollgeschossen eine komfortabel gestaltete Heimat. (Bildquelle: Köster GmbH)

Zeit- und Qualitätsgewinn durch Taktung

Neben der Taktung sorgte die lösungsorientierte Reihenfolge der Bauabläufe für eine Verkürzung der Bauzeit: „Bereits in der Rohbauphase wurden bei einem Teil des Gebäudes die Fenster eingesetzt und die Gebäudehülle geschlossen“, erklärt Dirk Baehr. „So lief in Teilbereichen der Rohbau parallel zum Innenausbau.“ Insgesamt drei Monate konnte die Bauzeit dank der vom Team angewandten Steuerungsinstrumente aus dem Köster-Prozess-System verkürzt werden, so Dirk Baehr: „Baustart war im April 2018. Der Umzug der Bewohner war ursprünglich für Anfang November 2019 avisiert, konnte aber schon am 8. August stattfinden. Bis Ende 2019 erfolgten die restlichen Abbrucharbeiten.“ Die Senioren, welche den Baufortschritt interessiert verfolgt hatten, freuten sich über den vorzeitigen Umzug in die neuen, ansprechenden Räumlichkeiten. 

"Dieser schnelle Bauabschluss war ganz im Sinne unserer Bewohner, ihrer Angehörigen und unserem Pflegepersonal. Das war wirklich ein Bauprojekt in Rekordzeit und zwar mit hoher Qualität. Diese Vorteile möchten wir auf weitere Bauvorhaben projizieren und planen mit Köster bereits weitere Projekte."

Detlef Falk, Leitung Facility Management, Bau & Technik, Einkauf & Fuhrpark, Alloheim Senioren-Residenzen SE

Wo möchten Sie bauen?

Finden Sie hier Ihren persönlichen Ansprechpartner für den Bereich
Sozialimmobilien

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


Mehr zum Thema

Die Ansprüche an moderne Sozialimmobilen sind hoch. Sie müssen den Anforderungen an kompetente Pflege ebenso genügen wie der Forderung nach…   › mehr

Die Bebauung des Hubland-Areals in Würzburg unterliegt strengen kommunalen Vorgaben. Daran war auch die Objektverwaltung Kempten GmbH …   › mehr

Als Traditionsunternehmen in Familienhand blicken wir auf rund 80 erfolgreiche Jahre in der Bauindustrie zurück – für uns Erfahrung von …   › mehr