Druckwasserdichtes System spart Kosten für Spezialkabel

Erstellung der Hauptkühlwasserleitung und der kompletten Infrastruktur

Im Auftrag der RWE Technology GmbH, Essen, erstellte Köster die Hauptkühlwasserleitung sowie die Infrastruktur für das Steinkohlekraftwerk Eemshaven, Niederlande. Nachträglich wurde der Auftrag um die Herstellung und Verlegung eines druckwasserdichten Systems für sämtliche Elektro- und Steuerungskabel erweitert, um diese vor salzhaltigem Wasser zu schützen. Die einzelnen Elemente des insgesamt 2.400 m langen Troges verlegten die Bauspezialisten als Einzel- und Doppeltröge mit einer Länge von bis zu 3 m. Da diese bis zu 31,5 t wogen, wurden sie mit einem 280-t-Raupenkran eingepasst. Die verwendeten wasserdichten Rahmenprofile sparten dem Kunden hohe Kosten für seewasserbeständige Kabel.

Zurück zur Übersicht

Steinkohle- und Biomasse-Kraftwerk Eemshaven, Eemshaven (NL)

Bausegment
Sonstiger Hochbau

Bauzeit
63 Monate

Auftraggeber
RWE Technology GmbH

Galerie


Unser Leistungsportfolio

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr