Der Zukunftstag 2021 wird bei der Köster GmbH digital

Osnabrücker Bau-Komplettanbieter öffnet virtuell seine Türen

Osnabrück, 22. April 2021 – Beim diesjährigen Zukunftstag der Köster GmbH konnten Schülerinnen und Schüler nicht nur die Baubranche und ihre zahlreichen beruflichen Facetten kennenlernen, sondern in kleineren virtuellen Bauprojekten auch selbstständig tätig werden – trotz Distanz aufgrund der Sicherheitsbestimmungen in der Corona-Pandemie. 

Die Teilnehmenden des Zukunftstags 2021 führten bei der Köster GmbH eine virtuelle Bauplanung durch und wurden digital durch das Unternehmen geführt. Verschiedene Ansprechpartner beantworteten alle Fragen rund um das Bauen und das Unternehmen. (Bildquelle: Focus Business und Köster GmbH)

Als eigenes Projekt geplant, veranstalteten die kaufmännischen Auszubildenden des Bau-Komplettanbieters ein virtuelles Rahmenprogramm, welches zum Mitmachen, Mitdenken und Mitgestalten anregte. „Unsere Auszubildenden waren sehr engagiert, um ein spannendes Programm zu kreieren. In diesem Jahr standen sie vor der großen Herausforderung, dass der Zukunftstag erstmalig in digitaler Form durchgeführt wurde. Diese Aufgabe haben unsere Auszubildenden hervorragend gemeistert“, berichtet Anna Neehoff, Ausbildungsleitung der Köster-Gruppe.

Kleine Präsente und Materialien, die den Teilnehmenden im Vorfeld nach Hause geschickt wurden, ermöglichten eine virtuelle Bauplanung, bei der die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Raum gestalten und einrichten konnten. Außerdem boten ein Bauplan-Quiz, ein selbstgedrehter Unternehmensrundgang und die Videovorstellung des Bauvorhabens „Neubau des Fußballstadions in Freiburg“ den Kindern und Jugendlichen Einblicke in den Alltag verschiedener Berufe bei der Köster GmbH. Durch Gespräche mit Mitarbeitenden aus der Bauleitung, dem Einkauf, der Arbeitssicherheit und dem Betriebsrat erfuhren die jungen Leuten aus erster Hand, wie vielfältig die beruflichen Möglichkeiten in der Baubranche – und insbesondere bei der Köster GmbH – sind.

Das Unternehmen mit Sitz in Osnabrück und 18 weiteren Standorten in ganz Deutschland wurde im Februar 2021 erneut zu einem der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands gewählt. Wie im vergangenen Jahr belegte Köster bei den mittelgroßen Unternehmen in der Kategorie „Bau“ den Platz drei und im Gesamtvergleich den Platz sieben beim Arbeitgeber-Ranking von „Focus Business“. Allein im Jahr 2020 hat die Köster-Gruppe mehr als 200 neue Mitarbeitende gewonnen, welche durch einen strukturierten Onboarding-Prozess im Unternehmen willkommen geheißen und eingearbeitet wurden. Einen hohen Stellenwert hat die fortlaufende individuelle und bedarfsgerechte Förderung der Kolleginnen und Kollegen – mithilfe digitaler Angebote erfüllt die hauseigene Akademie der Köster-Gruppe diesen Auftrag auch während der Corona-Pandemie. Das Seminarportfolio bietet für Mitarbeitende aller Qualifikationsebenen ein vielseitiges Angebot und wird zusätzlich durch externe Fachseminare ergänzt.

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


Mehr Informationen

Die Köster-Gruppe ist deutschlandweit ein führender Anbieter der Bauindustrie im Hoch- und Tiefbau sowie Tunnelbau.Das Leistungsspektrum …   › mehr

Als eines der größten Unternehmen aus der Bauindustrie steht Köster für jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der ganzen Welt des …   › mehr

Unsere zahlreichen Bauprojekte sind immer wieder eine Meldung wert. Alle aktuellen Nachrichten aus der Köster-Gruppe finden…   › mehr