Sondervorschlag zur Senkung der Baukosten

Abdichtung einer ehemaligen Boden- und Bauschutt-Deponie

Auf der Deponie Dormagen-Rheinfeld realisierte Köster die Oberflächenabdichtung durch den Einbau von 38.500 qm Kunststoffdichtungsbahnen und Dränmatten und installierte ein Regenwasser-Ableitungssystem. Unabhängige Ingenieurbüros überwachen im Auftrag der Bezirksregierung Düsseldorf die sensiblen Abdichtungsarbeiten. Ein Sondervorschlag von Köster senkte die Baukosten und verringerte die Bauzeit.

Zurück zur Übersicht

Deponie Dormagen-Rheinfeld, Dormagen

Bausegment
Deponiebau / Altlastensanierung

Bauzeit
8 Monate

Auftraggeber
Currenta GmbH & Co. oHG

Galerie


Unser Leistungsportfolio

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr