Transportleitung in Ibbenbüren

Verlegung einer Gussleitung zur Wasserversorgung

Verlegung einer Gussleitung zur Wasserversorgung. Durch die Zechenschließung in Ibbenbüren zum Jahresende 2018 musste die Wasserversorgung in der Schafbergzone neu geordnet werden. In einem vergangenen Projekt wurde bereits die Zuleitung zum Hochbehälter erstellt, den der Kunde durch einen Neubau ersetzt hat. Da der erste Leitungsabschnitt rechtzeitig in Betrieb genommen wurde, konnte der neue Hochbehälter rechtzeitig seinen Dienst aufnehmen. Durch den Einsatz zusätzlicher Kapazitäten konnte parallel zum ersten Abschnitt gebaut, und der Baufortschritt beschleunigt werden.

Zurück zur Übersicht

Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land, Ibbenbüren

Bausegment
Fernwärme- und Transportleitungen

Bauzeit
7 Monate

Auftraggeber
Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land

Galerie


Unser Leistungsportfolio

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr

Wirtschaftlich und sicher werden Ihre Kundenwünsche von der Planung bis zur Schlüsselübergabe maßgeschneidert realisiert. Mit Methode, …   › mehr