Verbundzertifizierung für gesamte Köster-Gruppe

Unabhängige Zertifizierung für Qualitätsmanagement, Arbeits- und Umweltschutz 

20. Dezember 2022 | Osnabrück

Hohe Priorität haben Qualitätsmanagement sowie Arbeits- und Umweltschutz bei der Köster-Gruppe; dies wurde nun von unabhängigen Auditoren des TÜV Nord bestätigt. Über fünf  Wochen haben externe Auditoren an mehreren Standorten deutschlandweit verschiedene  Bauvorhaben untersucht und in mehr als 60 Interviews mit unseren Mitarbeitenden über alle  Bauthemen und Arbeitsfelder hinweg die Köster-Gruppe, zu der sowohl die Köster GmbH  als auch die Baresel Tunnelbau GmbH zählt, auditiert. Damit entsprechen sämtliche  Prozesse und Arbeitsweisen den Normen ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 sowie ISO 45001:2018.
 

Übergabe der Verbundzertifikate durch Herrn M. Lützner (Vertriebsauditor des TÜV Nord) an Herrn A. Roesch (Vorstandsvorsitzender Köster ). Foto: Köster GmbH

Die externe Bestätigung, dass unsere Prozessabläufe und Arbeitsweisen optimal und effizient sind, ist ein großer Vorteil, von dem vor allem unsere Kunden profitieren.  

„Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die positive Auswirkung, die die Einhaltung hoher Qualitäts-, Arbeitsschutz- und Umweltschutzstandards auf unsere Bauvorhaben in Hinblick auf die Kosten und die Termintreue hat. Ganz im Sinne unseres Köster-Prozess-Systems.“ 

Nikolas Haunert, Teamleiter QHSE / Ltd. Sicherheitsingenieur Köster-Gruppe  Bauprozessoptimierung

Diese Verbundzertifizierung für alle drei Normen für die gesamte Köster-Gruppe bekräftigt zudem unsere Stellung im Wettbewerb. Besonders stolz sind wir darauf, dass direkt im ersten Anlauf wir keinerlei Normabweichungen zu verzeichnen haben und darüber hinaus sogar viele unserer Prozesse in der Kategorie »Best Practice« einzuordnen sind. Beispielswiese fiel unser Weiterbildungsangebot für all unsere Mitarbeitenden durch die Köster-Akademie als positiver Aspekt darunter. Natürlich wurde im Rahmen der Audits auch Verbesserungspotential durch die Auditoren erkannt, mit dem wir uns in der nächsten Zeit auseinandersetzen werden. Dafür sind wir ebenfalls dankbar. Auf diese Weise erhalten wir die Chance, uns stetig weiterzuentwickeln.  

Die Anerkennung unserer langjährigen Arbeit zur Verbesserung der Qualitätssicherung sowie des Arbeits- und Umweltschutzes durch die unabhängige Zertifizierung freut uns sehr.  Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen beteiligten Mitarbeitenden der Köster-Gruppe und dem Auditorenteam vom TÜV Nord für die tolle Atmosphäre und den reibungslosen Ablauf im gesamten Auditzeitraum bedanken. 

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


News


Trotz Krise voll im Zeitplan: Richtfest ZAM in Freiham

Das Stadtteilzentrum ZAM, Herzstück des neuen Münchner Quartiers Freiham nimmt zunehmend Gestalt an. Am 19. Januar 2023 feierte die Rosa-Alscher Group gemeinsam mit der Köster GmbH und 180 …   

› mehr
Verwaltungsgebäude schafft Platz für Kooperationspartner

Sowohl für das Gesundheitsamt des Landkreises Ammerland als auch für die Bundeswehr sind die Herausforderungen in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Um ausreichend Platz für die …   

› mehr
Gut vernetzt im Townus

7. Dezember 2022

Gut vernetzt im Townus

Optimale digitale und analoge Vernetzung an einem für Kunden und deren Mitarbeiter attraktiven Standort mit hoher Lebensqualität – diese Vorzüge vereint TOWNUS, ein Projekt des …   

› mehr
Rasanter Baufortschritt bei Verwaltungsgebäude im Münchner Werksvierteleichmann-Campus erfolgreich optimiert

Das Werksviertel im Osten von München entwickelt sich seit 2016 dynamisch weiter. Umgenutzte Bestandsgebäude aus der industriellen Vergangenheit und innovative Neubauten prägen das Quartier…   

› mehr
Beim Bürogebäude DOQ 52 übernimmt Köster eine Doppelrolle

Mit einem feierlichen Spatenstich startete das Projekt DOQ 52 am 9. November 2022 auch offiziell in die Bauphase. Die Firma Köster hatte gleich doppelten Grund zum Feiern: Das Unternehmen …   

› mehr
Synergieeffekte durch differenzierte Mischnutzung

Eine enge Nachbarschaft zwischen einem Hotel und einem Bürogebäude kann für Synergieeffekte auf beiden Seiten sorgen. So dachten auch die Projektentwickler der SÜDREAL in Bezug auf ein …   

› mehr