Zukunftstag: Schülerinnen und Schüler im Köster-Hauptquartier

Erste spannende Einblicke in die Berufswelt

1. Mai 2022 | Osnabrück

Themen: Unternehmen

Am 28. April war es wieder so weit: Zukunftstag! Auch als Girls’Day oder Boys‘Day bekannt, wird der Zukunftstag für Mädchen und Jungen in jedem Schuljahr an allen allgemeinbildenden Schulen für die Schuljahrgänge 5 bis 9 durchgeführt.
 

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

11 wissbegierige Schülerinnen und Schüler durfte die Köster GmbH an Ihrem Stammsitz in Osnabrück am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr begrüßen. Auf sie wartete ein spannendes Rahmenprogramm, das von einigen Auszubildenden auf die Beine gestellt wurde. Dazu gehörten zum Beispiel ein Rundgang durchs Unternehmen sowie Interviews mit verschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Zukunftstag 2022 bei der Köster GmbH

Im Rahmen des Zukunftstages erhielt die Köster GmbH in Osnabrück am 28. April Besuch von Anton, Koray, Oliver, Philipp, Eva, Zoe, Nele, Timon, Lena, Lars, Lina. 

Das Highlight: Besuch einer Baustelle

Das Highlight für die Kids war jedoch – nach einem gemeinsamen Mittagessen – der Besuch der Köster-Baustelle im Osnabrücker Wissenschaftspark. Ausgestattet mit Sicherheitsschuhen, Warnwesten und Bauhelmen machte sich der Nachwuchs auf den Weg, um Ingenieuren und Handwerkern und Maschinenführern über die Schulter zu schauen. Während Baustellen für Kinder normalerweise tabu sind (Erinnern Sie sich noch an die gelben Schilder?), wurden Sie auf der Köster-Baustelle herzlich willkommen geheißen. Anton, Koray, Oliver, Philipp, Eva, Zoe, Nele, Timon, Lena, Lars, Lina zeigten sich auf jeden Fall beeindruckt und begeistert.

Hintergrund

Schülerinnen und Schüler sollen an diesem Aktionstag Einblicke in verschiedene Berufe erhalten, die geeignet sind, das traditionelle, geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe für Mädchen und Jungen zu erweitern. Sie können an Aktionen in Betrieben, Hochschulen und Einrichtungen teilnehmen und sollen so Berufe erkunden, die sie selbst meist nicht in Betracht ziehen. Weitere Informationen zum Zukunftstag finden Sie auf https://www.girls-day.de/fakten-zum-girls-day/was-sind-girls-day-berufe/bauingenieurin

Mehr über den Zukunftstag


Mehr über den Girls´Day, den Boys`Day und viele spannende Berufe finden Sie auf der Internetseite girls-day.de.
Und hinter dem Link Jenny Heinzmann erklärt eine junge Bauingenieurin, was man in diesem Beruf so alles macht.

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


News


Real Estate Arena – Köster auf der neuen Immobilienmesse Im Norden

Die neue Messe für die mittelständische Immobilienbranche und die B- und C-Städte ist mit 160 Ausstellern ausverkauft. Das Konferenzprogramm mit nahezu 100 Vortragenden steht und …   

› mehr
Köster auf der polis Convention am 27. & 28. April in Düsseldorf

Am 27. und 28. April öffnen sich die Tore der polis Convention 2022. Sowohl vor Ort in den Alten Schmiedehallen des Areal Böhler in Düsseldorf als auch in digitaler Form mit einer App …   

› mehr
NRW Design & Build am 26. April –     Vortrag von Dr. Ralf Neubauer, Köster GmbH

Die „NRW Design & Build“ ist der erste regionale Ableger der bereits seit 2017 jährlich in Berlin durchgeführten Design & Build-Konferenz. Sie gilt als Branchenforum bezüglich des …   

› mehr
Baubranche: Köster-Gruppe zählt bundesweit zu den beliebtesten Arbeitgebern

Jobrad, Vergünstigungen in Fitnessstudios, Obst und Getränke frei usw. usw. – In Zeiten, in denen die Gewinnung von hochqualifiziertem Fachpersonal für alle Recruiter eine Herausforderung d…   

› mehr
Neue Adresse für Köster in Münster

Seit 31 Jahren prägt die Köster-Niederlassung Münster mit vielen erfolgreich umgesetzten Projekten die Stadt Münster und die umliegende Region. Jetzt entschied sich das Team für einen Umzug…   

› mehr
BIM bei Köster: große Vorteile für Bauherren

Spürbar weniger Risiken in Planung und Bau sowie mehr Transparenz in der Abstimmung – die BIM-Methode hat unverkennbare Vorteile und wird auch von Auftraggebern immer mehr nachgefragt. Die …   

› mehr