Dreigeschossiges Büro- und Seminargebäude in Melle

Berufsakademie Melle erweitert Räumlichkeiten

19. September 2022 | Osnabrück

Themen: Nachverdichtung | Büro- und Verwaltungsgebäude

Für die LANI Immobilien GmbH baut Köster in Melle ein Gebäude, das sich aus Seminarräumen im Erdgeschoss und zwei Etagen zur Büronutzung zusammensetzt. Mit dem Bau erweitert LANI auf eigenem Boden den Gebäudebestand. Auslöser für dieses Projekt ist der gestiegene Platzbedarf der Berufsakademie Melle. Sie ist langjähriger Mieter des Bestandsgebäudes, neben dem der Neubau entsteht.
 
Die moderne Fassade mit dem markanten Eingangsbereich verschafft dem Gebäude einen wertigen und gleichzeitig unaufgeregten Eindruck.

Die moderne Fassade mit dem markanten Eingangsbereich verschafft dem Gebäude einen wertigen und gleichzeitig unaufgeregten Eindruck. Bildquelle: Lani Immobilien GmbH

Planmäßig schreiten die Bauarbeiten im niedersächsischen Melle voran. Hiervon profitiert besonders die Meller Hochschule als zukünftiger Nutzer der insgesamt fünf Seminarräume im Erdgeschoss. Die Akademie wird ihr Angebot um den Studiengang Soziale Arbeit erweitern und plant, die Räumlichkeiten pünktlich zum Semesterbeginn im Herbst 2023 in Betrieb zu nehmen. „Dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit und der frühzeitigen Beschaffung sämtlicher Baumaterialien, steht einer termintreuen und planmäßigen Ausführung nichts im Wege“, ist sich Markus Klose sicher, der dieses Projekt vom Köster-Hauptstandort Osnabrück aus leitet.

Durchdachte Konzepte für alle zukünftigen Mietparteien

In enger Abstimmung mit den Mietern erarbeiteten LANI und das Köster-Team ein durchdachtes Raumkonzept, das im Rahmen der neu zu bewertenden pandemischen Lage noch einmal angepasst worden war. Diese Änderungen konnten den Zeitplan jedoch nicht gefährden und Tobias Schubert, Geschäftsführer der LANI Immobilien GmbH, freut sich, dass er der Akademie ein maßgeschneidertes Raumkonzept zur Verfügung stellen kann. Aufbauend auf die mehrjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit wurden bereits im Vorfeld langfristige Mietverträge abgeschlossen. Einen weiteren positiven Ausblick geben die bereits vorliegenden Anfragen für die Büroräume in den oberen beiden Stockwerken. Mit einem Konzept, das Einzelhandel und Gewerbe ausschließt, möchte LANI seinen zukünftigen Mietern einen störungsfreien Bürobetrieb ermöglichen. Die Büroebenen sind jeweils 700 m² groß und unterteilen sich in zwei 350 m² große Einheiten. Der Bau eines Hohlraumbodens ermöglicht eine maximale Flexibilität bei der Raumaufteilung, die jederzeit ohne großen Aufwand geändert werden kann. Bei Bedarf können die Flächen auch zusammengelegt- und als Einheit genutzt werden. 

Die Bauarbeiten am Sandweg in Melle schreiten planmäßig und zügig voran.

Die Bauarbeiten am Sandweg in Melle schreiten planmäßig und zügig voran. Bildquelle: Köster GmbH

Nachhaltige Nutzung und ein angenehmes Raumklima

Bodentiefe Fenster auf allen Stockwerken sorgen für viel natürliches Licht und ein angenehmes Raumklima. Das nachhaltige Energiekonzept beinhaltet eine wärmepumpenbetriebene Betonkernaktivierung, durch die das Gebäude gleichermaßen beheizt und gekühlt werden kann. Ihre Energie bezieht die Wärmepumpe von einer auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage. Rund um den Neu- und Bestandsbau werden nach der Fertigstellung 120 Parkplätze zur Verfügung stehen. Die Verbindung zum Bestandsgebäude wird durch einen überdachten Weg sichergestellt. Gemeinsam mit dem Bau wird die Böschung des anliegenden Strothbachs um 5 m geweitet. Bei Starkregen kann das Wasser somit aufgefangen werden und im Anschluss kontrolliert abfließen.

Finden Sie hier Ihren persönlichen Ansprechpartner für den Bereich Büro- und Verwaltungsgebäude.

Newsletter

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

Das Newsletter-Angebot der Köster-Gruppe

  • Informationen über Projekte und Lösungen
  • Trends und Innovationen der Baubranche
  • Kostenlos, themenbezogen und jederzeit kündbar

Jetzt hier registrieren! 


News


Punktlandung in der Bauausführung für Prestige-Quartier
Bauimpulse

Sowohl die Berücksichtigung der zahlreichen Mietersonderwünsche als auch eine Reihe umfänglicher Bauablaufänderungen machten die sogenannte „Macherei“ in München zu einem anspruchsvollen …   

› mehr
Bezahlbarer Wohnraum im durchdachten Mix

Auf dem Areal Bachwiese in Zirndorf entstehen in den nächsten Jahren insgesamt 150 Wohnungen in einem durchdachten Mix: 79 freifinanzierte und geförderte Mietwohnungen errichtet die …   

› mehr
Wohnen mit Fernblick

14. September 2022

Wohnen mit Fernblick

Für die Epple GmbH errichtet das Köster Kompetenz-Center Wohnungsbau Stuttgart ein anspruchsvolles Neubauprojekt in der Stuttgarter Stafflenbergstraße. Projektleiter Michael Rief meldete …   

› mehr
Beim Deckenfest des PVS-Bürogebäudes in Limburg hatten die Baupartner allen Grund zum Feiern

14 Tage vor dem geplanten Termin wurde der Rohbau des neuen Bürogebäudes für die Privatärztliche Verrechnungsstelle Limburg/Lahn (PVS) fertiggestellt. „Seit Beginn der Arbeiten wurden 3.00…   

› mehr
Sicherer Baugrubenverbau für Wohnungsbauprojekt in Frankfurt

Derzeit errichtet Köster als Generalunternehmer ein Gebäude mit 24 Wohnungen inmitten eines Wohngebiets in Frankfurt. Im April 2022 wurde die Baugrube erstellt. Dazu hatten die Experten vom…   

› mehr
Planton GmbH - Grundsteinlegung für Labor-Neubau in Kiel

Für die Kieler Planton GmbH errichtet das Osnabrücker Unternehmen Köster, vertreten durch seine Niederlassung Kiel, in den kommenden 16 Monaten einen Neubau im Gewerbegebiet Boelckestraße. …   

› mehr